Nachdem die erste Hürde, der Regionalwettbewerb, erfolgreich abgeschlossen wurde, haben sich alle Schüler nochmals mit intensiven Proben auf den Landeswettbewerb vorbereitet. Hier heißt es noch einmal konzentriert sein Wertungsspiel darzubieten, denn die Konkurrenz ist groß und die Jury entscheidet diesmal wer zum Bundeswettbewerb deliegiert wird.

Für den Landeswettbewerb in Eberswalde haben sich 355 junge Musikerinnen und Musiker qualifiziert.

Darunter auch Schüler der Musikschule Beeskow.

Das Saxophon-Trio - Marie Grasmel, Marie- Antonia Schwebe und Marc Schumann

Das Trompeten - Duo - Erik Pötschik, Sören Liedke

Das Ensemble - Anne Sakrenz (Querflöte) und Asja Müller (Klarinette)

 

Wir drücken natürlich Allen fest die Daumen.

 

Die Besucher sind herzlich eingeladen, sich selbst ein Bild zu machen von den Darbietungen, die bei den Nachwuchsinstrumentalisten und Sängern erhebliche musikalische Qualitäten voraussetzen.

Die Wertungsspiele finden Mittwoch, 26 März 10.00 bis 17.00 Uhr, Donnerstag, 27.März 9.00 bis 16.00 Uhr, Freitag, 28.März 9.00 bis 19.00 Uhr und Samstag, 29.März 9.00 bis 17.00 Uhr in der Musikschule Barnim im Humboldt-Gymnasium, im GLG Verwaltungsgebäude, im Haus Schwärzetal, in der Märchenvilla und im Paul-Wunderlich-Haus statt.

Alle Wertungsspiele sind öffentlich und der Eintritt ist frei.